Top-vernetzt und hochflexibel: Die Opel-Reise-Lounge 4.0

Rüsselsheim. Seit Opel 1999 das revolutionäre integrierte Sitzsystem für sieben Personen im Segment der Kompaktvans eingeführt hat, gilt der Opel Zafira als Synonym für eine einzigartige Mischung aus außergewöhnlicher Vielseitigkeit und höchstem Komfort …

Hyundai i20 Dauertestwagen angekommen

Heute hat unsere Redaktion einen nagelneuen Hyundai i20 für einen Dauertest über ein Jahr in Empfang genommen.

In diesem Fall wollen wir testen wie gut es sich mit der Basisversion leben lässt und welche Gimmicks wirklich im Alltag fehlen.

Immerhin e ine Klimaanlage (keine Automatik) und elektrische Fensterheber in der ersten Reihe sind Serie. Das Radio kann MP3 CDs abspielen,besitzt aber keine FSE.

 

Mit 1.2 Liter Hubraum und 75PS bedient die Motorisierung ebenfalls nur die grundlegenden Bedürfnisse.

Eine erste Testfahrt hat der kleine Koreaner jedoch gut gemeistert. Der Tacho zeigte erstaunlich flott 160km/h und blieb dabei erfreulich ruhig. Dies ist umso erstaunlicher, da die Basisversion des i20 keine Dämmung im Motorraum besitzt.

Die ersten KM zeigen bereits, dass der i20 kein Spielzeug ist und durchaus souverän auf der Autobahn auftreten kann.

Nico Gerum

20160629_155330
die schnittige Linienführung ist auch dem Basismodell zu eigen
20160629_155400
einfacher Stoff auf den Sitzen, die Haptik ist gut. Die Haltbarkeit wird sich zeigen
20160629_155704
Tagfahrlicht, allerdings ohne LED Technik

 

 

 

20160629_155531_HDR
Gasdruckdämpfer kennt der i20 nicht