#MBsocialcar: CLS.

#MBsocialcar: CLS.

Der CLS (C 257) in der #MBsocialcar-Galerie. Sichern Sie sich Ihr Lieblingsmotiv als hochauflösendes Wallpaper.

#MBsocialcar: Marco Polo.

#MBsocialcar: Marco Polo.

Der Marco Polo (W 447) in der #MBsocialcar-Galerie. Sichern Sie sich Ihr Lieblingsmotiv als hochauflösendes Wallpaper.

BRZ / GT86 ultimativer Kompressor / Turbo Test

BRZ / GT86 ultimativer Kompressor / Turbo Test

Wir haben alles in einen Test gepackt. Da wir den BRZ / GT86 mit 3 verschiedenen Aufladungsarten legal anbieten und das sowohl für die Strasse als auch für den Renneinsatz. Hier nun der Ultimative Test auf unserem Dynapack Dyno. Alle Messwerte wurden mit ähnlichem Ladedruck zwischen 0.6 bis 0.7 bar gefahren.

BRZ / GT86 Original vs. CR AVO vs. CR Cosworth vs. CR HKS V3

Getestet wurden:

Fazit:

Mit unserer Erfahrung von über 100 verbauten Kits, haben wir für jeden das Richtige Setup anzubieten.

  • Das CR (Chip-Racing) AVO Turbokit kann mit schierrer Leistung und Drehmoment überzeugen, schwächen hat es, wenn überhaupt nur im unteren Drehzahlbereich.
  • Das CR (Chip-Racing) Cosworth Kompressorkit bedient sich eines Schraubenkompressors, welcher Druck ab Standgas zur Verfügung stellt. Das merkt man sofort und als einziger Kit macht er immer Druck und Laune. Schwächen hat er, wenn überhaupt am Drehzahlende.
  • Das CR (Chip-Racing) HKS V3 Kompressorkit ist leicht zu beherschen und macht am Ende der Drehzahl richtig Laune. Wer es sanft mag ist hier gut bedient. Schwächen hat er im unteren Drehzahlbereich.

weiter Test zu diesem Thema

Der Beitrag BRZ / GT86 ultimativer Kompressor / Turbo Test erschien zuerst auf Chip-Racing.